Die Gastro-Challenge 2020:

In nur 3 Tagen kostenlos lernen, wie Liquidität und Umsatz in Ihrem Restaurant dauerhaft erhöht werden können

So leicht optimieren Sie Ihr Angebot und Ihre Kalkulationen, um mit simplen Strategien bereits täglich deutlich mehr Geld zu verdienen

Mit der kostenlosen Gastro-Challenge 2020 werden Sie…

  • Deckungsbeitrag, Gewinn und Liquidität dauerhaft erhöhen
    statt mit veralteten Kalkulationsmethoden auf Dauer eine Existenzgefährdung zu riskieren
  • Ihre Speisekarte perfektionieren und nur noch aus “Gewinnern” bestehen lassen
  • Mit sehr wenig Zeitaufwand sehr große und schnell spürbare Ergebnisse erzielen

Die nächste Gastro-Challenge startet am 14.12.2020 um 10:15 Uhr

(es wird eine Aufzeichnung für registrierte Teilnehmer geben)

Mit der GASTRO-Challenge wERDEN SIE...

Deckungsbeitrag, Gewinn und Liquidität dauerhaft erhöhen

Statt mit veralteten Kalkulationsmethoden auf Dauer eine Existenzgefährdung zu riskieren, werden Sie bereits nach wenigen Tagen feststellen, wie Sie nur dank ganz einfacher Umstellungen bei der Kalkulation deutlich bessere Zahlen aufweisen werden

Ihre Speisekarte nur noch aus “Gewinnern” bestehen lassen

Lernen Sie, in welche 4 Kategorien Sie Ihre Speisen einteilen sollten, welche Auswirkungen diese auf Ihren Erfolg haben und welche Maßnahmen ergriffen werden müssen, um die perfekte Speisekarte zu gestalten

Mit geringem Zeitaufwand echte Ergebnisse erzielen

Die Challenge ist genau darauf ausgelegt, dass Sie nicht erst in einigen Monaten oder Jahren Ergebnisse merken, sondern die Erfolge sofort spüren, alte Fehler ausmerzen und mit neuen Werkzeugen optimalen Output erzielen

Die GASTRO-Challenge im überblick

Tag 1

"Die negativen Folgen der Aufschlagskalkulation für die Gastronomie"

In diesem Webinar werden die negativen Folgen der Aufschlagskalkulation für die Gastronomie erläutert.
Die Methode „Wareneinsatz x 4“ stammt aus der Zeit, als die Wareneinsätze die höchsten Kosten waren. Seit über 30 Jahren sind allerdings die Personalkosten die höchsten Kosten.

Die „alte“ Aufschlagskalkulation kann somit die Existenz Ihres gastronomischen Betriebes gefährden.

Unser Ziel ist eine sanfte Umstellung auf die Deckungsbeitragskalkulation durchzuführen, so dass der Gast so wenig wie möglich von der Veränderung mitbekommt.

Sie werden durch die Umstellung mehr DB, Gewinn und Liquidität erreichen – garantiert.

Jetzt müssen Sie es nur noch wollen, mehr Geld zu verdienen.

  • Erläuterung der Aufschlags- und Kalkulationsfaktormethode
  • Die Berechnung des Kalkulationsfaktors der "alten Kalkulationsmethode"
  • Wichtige Kennzahlen der Kalkulation, z.B. Gemeinkostenzuschlagssatz,Kalkulationsfaktor, Kalkulationszuschlagssatz, Rohgewinnaufschlagssatz, Wareneinsatzquote, Deckungsbeitrag
  • Vor- und Nachteile der Aufschlagskalkulation auf das Ergebnis in der Gastronomie
  • Die negativen Folgen der Aufschlagskalkulation
Tag 2

"Die Speisenkartendiagnose - die Gelddruckmaschine für Hauptgerichte"

Mit diesem Webinar erhalten Sie das Handwerkszeug, um zukünftig die Nachfrage Ihrer Gäste in der Preispolitik zu berücksichtigen. Sie werden für Ihr Speisenangebot die „Gewinner“, „Renner“, „Verlierer“ und „Schläfer“ ermitteln und sind in der Lage, Maßnahmen zu ergreifen, um den Deckungsbeitrag erheblich zu steigern. Sie werden so mit wenig Zeitaufwand sehr schnell Ergebnisse für Ihre Preis- und Angebotsgestaltung erhalten.

  • Grundlagen der Speisenkartendiagnose - die Gelddruckmaschine für Hauptgerichte
  • Ermittlung der „Gewinner“, „Renner“, “Schläfer“ und „Verlierer“ im Segment
  • Berechnung des Beliebtheitsgrades Ihres Speisenangebotes
  • Ermittlung des aktuell durchschnittlichen Deckungsbeitrages
  • Schema niedrig (-) und hoch (+) bei der Einteilung der Produkte in Renner, Gewinner, Verlierer und Schläfer
  • Umfangreicher Maßnahmenkatalog zur Erhöhung des Deckungsbeitrages
  • Beispiele von erfolgreicher Anwendung der Speisenkartendiagnose
Tag 3

„Kalkulation mit Deckungsbeitrag - die fairste und gewinnbringendste Kalkulationsmethode"

Die Verkaufspreise von Speisen werden heutzutage noch zu oft nach der Methode Aufschlagskalkulation oder Kalkulationsfaktor erstellt, da wir dies „schon immer so gemacht haben“.

In diesem Webinar zeigen wir Ihnen, welche Methode der Kalkulation für Speisen die einzige gewinnbringende Kalkulationsmethode für Gastronomie, GV und F&B ist. Zusätzlich zeigen wir Ihnen Ergebnisse von Betrieben, die Ihre Kalkulationsmethode erfolgreich verändert haben.

  • Grundlagen der Kalkulation mit Deckungsbeitrag (DB)
  • Berechnung des Soll-DB pro Gericht/ Hauptgericht/ Produkt
  • Schema der Variante Kalkulation mit DB
  • Die Vorteile der Deckungsbeitragskalkulation
  • Beispiele von Auswirkungen der Umstellung auf DB-Denken
  • Der Ablauf von der Aufschlagskalkulation über die Speisenkartendiagnose zur gewinnbringenden Methode der Deckungsbeitragskalkulation
  • Beispiel einer Kalkulation für ein Hauptgericht mit Deckungsbeitrag
  • Steigerung des durchschnittlichen Gesamtdeckungsbeitrages mit dem Ziel, den Gewinn bei Speisen erhöhen

Das Feedback UNSERER TEILNEHMER

Über den Veranstalter Uwe Ladwig

Uwe Ladwig ist gelernter Konditor und Koch sowie Fachbuchautor, Foodstylist und Coach für Gastronomie-Betriebe. Seit 1992 ist er mit F&B-Support selbstständig und hat dementsprechend bereits fast 30 Jahre Erfahrung bei der Optimierung von Gastronomiebetrieben im Gepäck. Seit nun knapp 10 Jahren sind Online-Seminare zum festen Bestandteil von F&B-Support geworden, um Gastronomen unabhängig vom Standort helfen zu können. Seine Schriftenreihe zum Küchenbetriebswirt befasst sich auf über 600 Seiten mit den wichtigen, effizienten betriebswirtschaftlichen Aspekten in der Gastronomie und wie diese genutzt werden können, um mehr Umsatz und Erfolg mit dem eigenen Restaurant zu generieren.


Eines der wichtigsten Mottos, die Uwe Ladwig immer mit ganzem Herzen befolgt: “Erfolg hat, wer andere erfolgreich macht.” Deswegen wird bei jedem seiner Kunden ein operatives Controlling geführt, um den Erfolg auch wirklich messen zu können. So kann jeder Kunde direkt nachvollziehen, welche Maßnahmen wie und wo gewirkt haben, während F&B-Support die Sicherheit hat, dass die ausgetüftelten Methoden weiterhin funktionieren. Mit vielen hunderten zufriedenen Kunden und seiner riesigen Erfahrung ist Uwe Ladwig der Ansprechpartner für gezielte Optimierung, deutliche Umsatzsteigerung und langfristigen Erfolg im Gastronomiebereich.

Melde Sie sich jetzt zu Ihrer Gastro-Challenge an!

Die nächste Challenge beginnt am 14.12.2020 um 10:15 Uhr: